Save the Date: 1. NFDI4Agri Community Workshop

Am 15. Juli 2020 veranstaltet NFDI4Agri den ersten virtuellen Workshop mit und für die agrarwissenschaftlichen Community. 

Inhalte des Workshops:

  •  Vorstellung des Konsortiums NFDI4Agri
  •  Möglichkeiten der Partizipation

Weitere Details

NFDI4Agri Umfrage

Diese Umfrage untersucht die Bedarfe der agrarwissenschaftlichen Gemeinschaft zum Forschungsdatenmanagement, um eine Forschungsdateninfrastruktur für landwirtschaftliche Forschung zu entwickeln. 

Dabei zählt jede Meinung! Auch Ihre! Gestalten Sie NFDI4Agri mit!  


Weitere Details

Die Landwirtschaft ist für alle Menschen von zentraler Bedeutung. Ein Schwerpunkt der Agrarforschung liegt auf der Gewährleistung der Ernährungssicherheit durch ressourceneffiziente und nachhaltige Nahrungsmittelproduktion (Bioökonomie). Da die landwirtschaftliche Nutzfläche begrenzt ist und der Wettbewerb mit der Futtermittel-, Bioenergie- und Rohstoffproduktion an Bedeutung gewinnt, muss die Nahrungsmittelproduktion pro Flächeneinheit in Zukunft weiter zunehmen. Die Agrarforschung entwickelt und erforscht Strategien zur Produktionssteigerung unter Erhaltung der Ökosystemleistungen des Bodens sowie der damit verbundenen Landschaftsräume Wasser, Biodiversität und Klima auf lange Sicht ('nachhaltige Landnutzungsintensivierung').

Die Agrarwissenschaft deckt ein breites und heterogenes Feld von Forschungsdisziplinen ab, die für das Konsortium 'NFDI4Agri' relevant sind, wie Bodenkunde, Pflanzen- und Tierproduktion, Agrarökonomie und -soziologie sowie Pflanzenphysiologie. Aktuelle Forschungsfragen befassen sich unter anderem mit den Auswirkungen von Landnutzungsänderungen und -intensivierung auf die Bodenfunktionen, der Pflanzenentwicklung und -produktion, der Entwicklung von widerstandsfähigem Saatgut, der genauen Anwendung von Düngemitteln und Pestiziden (Precision Farming), dem Schutz der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften, der Entwicklung von Anpassungsstrategien an den Klimawandel, der Erforschung von Nährstoffkreisläufen und der Verbesserung des Tierschutzes.

NFDI4Agri

Sprecher: Prof. Dr. Frank Ewert
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
E-Mail:
Follow us on Twitter 


Datenschutzerklärung
   |  Impressum  |  Kontakt  |  Interner Bereich

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.